Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Suche

 

Karl Schwalbenhofer,
Prof. Dr.-Ing.

(im Ruhestand) 

 

 

Karl Schwalbenhofer ist Bauingenieur mit Ausbildung im konstruktiven Ingenieurbau an der Ruhr-Universität Bochum. In seinen Forschungsarbeiten  beschäftigte er sich sowohl experimentell als auch durch Entwicklung spezieller finiter Elemente mit der Analyse von Stahlverbundsystemen bei großen Verformungen.

Nach kurzer praktischer Tätigkeit als Statiker wechselte er zur Architektur und ging seiner Tätigkeit als Hochschullehrer für Tragwerklehre und Baukonstruktion, seit 1997 als Professor an der Universität Wuppertal über 20 Jahren nach.

Sein Interesse gilt insbesondere der Didaktik der Tragwerklehre und den unterstützenden Computermethoden. Die Studierenden der Architektur in Wuppertal arbeiten mit professionellen FEM-Programmen und lösen sich so von der Einschränkung, die durch die Handrechnung gegeben sind (statisch bestimmte Systeme, Tabellenwerke etc.).

Seit 2003 ist er auf dem Gebiet des CSD (Computational Structure Design) aktiv und befasst sich mit Geometrie, adaptiven Systemen und der Berechnung von imperfekten Systemen.

Im Jahr 2011 gründete er die Forschungsgruppe und das Promotionskolleg PEM (particle equilibrium methode).

 

 

zuletzt bearbeitet am: 08.10.2019